×
Suche anzeigen

Zeitsprung

‹ neuer zur Übersichtälter ›

Farbe
 
Graustufen

Zeughaus, 1900-00-00
Zeughaus, 2014-02-23

um 1900

23. Feb 2014


Zeughaus

Das ehemalige Zeughaus wurde 1753 an Stelle des Dormitoriumsflügels des ehemaligen Weimarer Franziskanerklosters erbaut. 1887 ging es in den Besitz des Künstlervereins über und wurde zum »Künstlerheim« mit Stammlokal und Ausstellungsräumen. 1945 durch Bomben beschädigt, ist es Anfang der 1950er Jahre bis auf die Erdgeschossmauern abgetragen worden. Im Zuge der Umnutzung der ehemaligen Wagenremise am Theaterplatz zur Ausstellungshalle wurde diese bis in den Grundriss des Zeughauses hinein erweitert.¹

Eine Arbeit von Dietmar Gummel zur Geschichte des Hauses von findet sich hier.

Herz­lichen Dank an Stephan Liebig für die Publi­ka­tions­ge­nehmi­gung. Das Bild auf seiner Web­site finden Sie hier.

Quelle: 1. Kultur­denkmale in Thüringen, Band 4.1, Weimar, ISBN 978-3-937940-54-0, Seite 517f.

Foto (um 1900)

unbekannt, Sammlung Magdlung K2-194 1, Stephan Liebig

Foto (23. Feb 2014)

Alexander Rutz

Kommentieren