×
Suche anzeigen

Zeitsprung

‹ neuer zur Übersichtälter ›

Farbe
 
Graustufen

Puschkinstraße 1, 1910-00-00
Puschkinstraße 1, 2011-04-20

um 1910

20. Apr 2011


Puschkinstraße 1

Im Jahr 1893 eröffnete Frau Rosalie Kämpf, also eine Frau, das Kaiser-Café in der Parkstraße 1. Es muss sich um einen Neubau gehandelt haben, weil die ganze Front am Frauenplan neu bebaut worden ist. Das Haus erlitt 1945 Kriegsschäden, beherbergte aber dennoch 1948 den sog. Puschkin-Club, nunmehr in der Puschkinstraße gelegen, die seit 1949 so hieß. Um 1950 wurde das Gebäude als Klubhaus der Kultur genutzt. Wohl noch in den 1950er Jahren erfolgte der Umbau in einen HO-Laden für Sportartikel. Spätestens dabei ging die historistische Fassadengestaltung verloren, die aber auch schon 1945 gelitten haben muß.

Text: Dr. Jens Riederer/Stadtarchiv Weimar

Foto (um 1910)

Stadtarchiv Weimar

Foto (20. Apr 2011)

Alexander Rutz

Kommentieren